Yoga Faszientraining Onlinekurs von Katharina Brinkmann

39,00  inkl. MwSt.

same minute delivery

Dieses Produkt ist sofort verfügbar, wenn Sie in 4 Stunden, 6 Minuten, 23 Sekunden bestellen.

Auf Lager.

Dies kostet dich nichts.
Auf meine WunschlisteAuf deiner WunschlisteRemoved from wishlist 4

Ihr Start in ein schmerzfreies, bewegliches und ausgeglichenes Leben!

Ihr Start in ein schmerzfreies, bewegliches und ausgeglichenes Leben!

  • Nie mehr gestresst! Ihr Weg zu langfristiger innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.
  • Steigern Sie Ihre körperliche Fitness und und halten Sie Ihre Muskulatur geschmeidig und beweglich.
  • Egal, ob Verspannungen im Rücken- oder Schulterbereich: Durch regelmäßiges Faszien-Yoga bleiben Sie dauerhaft schmerzfrei.

Kommt Ihnen das bekannt vor?

  • Sie fühlen sich oft verspannt?
  • Sie haben Rückenschmerzen, wissen aber nicht, woher sie kommen?
  • Sie sind gestresst und fühlen sich unausgeglichen?
  • Sie sitzen die meiste Zeit des Tages?
  • Sie wären gerne beweglicher und fitter?

Ihnen kann geholfen werden!

Der Yoga Faszien Onlinekurs ist bekannt aus:

So funktioniert der Faszien Yoga Onlinekurs:

  • Zahlreiche Übungen für ein ganzheitliches Faszientraining
  • Verschiedene Leistungslevel – vom Anfänger bis zum Yoga-Profi
  • Tutorials zu verschiedenen Themen rund um die Themen Yoga und Faszien
  • Jede Einheit unter der Anleitung von Yoga-Expertin Katharina Brinkmann

Die 5 Blätter der Faszien Yoga Blüte

Die fünf Blätter der Faszien-Yoga-Blüte stehen für die fünf Trainingselemente im Faszien-Yoga. Hier finden Sie einen Überblick zu den fünf Komponenten

1. SELBSTMASSAGE – VERSPANNUNGEN LÖSEN

Unser Körper neigt dazu, sich an seine gewohnten Bewegungsmuster anzupassen. Körperliche Überbelastung, zum Beispiel durch intensives Training oder gleichbleibende Bewegungen, führen zu Verspannungen. Daraus resultieren Verklebungen der Faszien. Aber auch Bewegungsmangel stellt eine mögliche Ursache für den Verlust der Geschmeidigkeit im Bindegewebe dar. Schmerzhafte Verspannungen und Steifigkeit sind die Folge. Doch so weit muss es gar nicht erst kommen. Das Ausrollen des Bindegewebes mithilfe der Faszienrolle und Faszienkugel hat einen massageähnlichen Effekt auf die Faszien.

Wohltuende Effekte des Ausrollens:

  • Verklebungen lösen sich
  • Der Muskeltonus wird gesenkt
  • Die Körperwahrnehmung wird geschult
  • Schmerzen oder Muskelkater reduzieren sich
  • Die Versorgung mit Flüssigkeit wird angeregt

2. FASZIALES DEHNEN – AUFSPANNEN UND WEIT WERDEN

Anstatt vom „Dehnen“ zu sprechen, verwendet man im Faszien-Yoga lieber Worte wie „aufspannen“, „weit werden“ oder „Raum geben“, was den faszialen Gedanken vom weit aufgespannten Fasziennetz verbildlicht.

Ist Yoga Faszientraining? Definitiv. Faszien sind allerdings ein sehr vielfältiges und multifunktionales Gewebe, das aufgrund seiner Bestandteile (Kollagen, Elastin, Bindegewebezellen, Grundsubstanz, etc.) auch vielfältige Bewegungsreize benötigt. Allein durch statisches Dehnen erreichen Sie einen Teil der Faszien, aber eben nicht alle. Deshalb wird beim Yoga-Faszientraining dynamisch gedehnt. Dies kann entweder durch langsame, fließende Bewegungen oder durch kleine, federnde Bewegungen geschehen.

3. STARK & STABIL – ZENTRIERUNG IM FASZIEN-YOGA

Die tiefe frontale Faszienkette umfasst den gesamten menschlichen Körper. Sie verläuft von der Fußsohle über die Rückseite der Unterschenkel und umfasst die gesamte Oberschenkelinnenseite. Der Hauptzug verläuft zur Hüfte, zum Becken und zur Lendenwirbelsäule. Ein Nebenzug bildet den Beckenboden und mündet schließlich wieder im Lendenwirbelbereich. Weiterhin umfasst sie die gesamte Hüftbeuge-, Atem- und Bauchmuskulatur. Von dort verläuft sie schließlich weit verzweigt über Brustkorb und Hals zum Schädel.

In diesem Bereich geht es um die Kräftigung und die Stabilisierung der tiefen Faszienkette. Sie übernimmt primär stützende Aufgaben. Der muskuläre Bereich besteht aus überwiegend langsamen und ausdauernden Muskelfasern, was die Rolle der Faszien für die Aufrichtung und Stabilität unterstreicht. Es gibt keine Bewegung, an der sie nicht beteiligt ist und wir machen keine Bewegung, die nicht von ihr beeinflusst ist. Die Körpermitte trägt deutlich zur Erdung und Zentrierung des Körpers bei, schenken Sie ihr im Faszien-Yoga Ihre volle Aufmerksamkeit.

4. SCHWINGEN, FEDERN, HÜPFEN – ELASTIZITÄT

Schwingen, federn, hüpfen und springen … altbekannte Bewegungsformen. Sie werden sich fragen, was die mit Faszien-Yoga zu tun haben. Sehr viel! Diese elastischen Bewegungen, die insbesondere in der Gymnastik uns im Tanz schon lange zu den Bewegungsgrundformen gehören, halten das Fasziennetz elastisch und geschmeidig.

Sie können sich Ihre Faszien wie ein Gummiband vorstellen, das Sie auf ein Vielfaches der ursprünglichen Länge auseinanderziehen können. Beim Loslassen wird es immer wieder in die ursprüngliche Form zurückkehren. Das liegt an den Gewebebestandteilen Kollagen (Festigkeit) und Elastin (Dehnbarkeit). Beim „Entladen“ wird Energie freigesetzt. Diese können wir ins unseren Bewegungen nutzen, um sie ökonomischer einzusetzen und den Körper somit leistungsfähiger zu machen. Bei einer gesunden Faszie wird dies gut funktionieren. Hat sie jedoch bereits an Geschmeidigkeit verloren, ist der Katapulteffekt nur noch eingeschränkt nutzbar.

5. KÖRPERWAHRNEHMUNG DURCH BEWUSSTES ATMEN

Auch das Atmen ist Faszientraining – daher ist die Atemschulung im Faszien-Yoga ein zentrales Element. Das Zwerchfell ist der „Motor“ unserer Atmung, denn diese Muskel-Sehnen-Platten trennt den Bauch- und Brustraum voneinander. Durch das rhythmische An- und Entspannen dieser Muskelfaszie entsteht die Ein- und Ausatmung.

Spricht man über die fünf Sinne, mit denen wir unsere Umwelt wahrnehmen, sind in der Regel die Augen (sehen), die Nase (riechen), der Mund (schmecken), die Ohren (hören) und die Haut (tasten) gemeint. Doch was ist mit unserer Körperwahrnehmung, unserem „Körpersinn“? Wir nutzen ihn jeden Tag, bei jeder kleinsten Bewegung, schenken ihm aber selten unsere Aufmerksamkeit. Das Spüren und Wahrnehmen von Bewegungen in unserem Körper schult das Körperselbstbild. Besonders im Hinblick auf Bewegungsmangel und daraus resultierende Beschwerden sowie psychosomatische Erkrankungen spielt dies eine bedeutende Rolle.

YOGA MEETS FASZIEN

Auf den ersten Blick scheinen die Faszienwelt und die Yoga-Philosophie zwei völlig gegensätzliche Bereiche darzustellen. Die Faszienforschung – ein moderner Forschungsbereich, der noch in den Kinderschuhen steckt – versucht, die Erscheinungsformen und Funktionen der Faszien im Detail zu erklären und anatomisch-physiologische Zusammenhänge herzustellen. Yoga ist eine altindische Bewegungs- und Lebenslehre, die ganzheitlich-energetisch Körper und Geist miteinbezieht. Es basiert auf den jahrtausendalten Lehren und Erfahrungen, die sich durch das Erleben und Spüren von Bewegungen herausgebildet haben. Zwei Sichtweisen, die unterschiedlicher nicht sein können. Sie werden jedoch feststellen, dass Gemeinsamkeiten und Schnittstellen die Yoga-und Faszienwelt miteinander verbinden. Was Yogis seit tausend Jahren spüren, wird nun auch wissenschaftlich erklärbar und greifbar. Durch eine Kombination von alten Mustern des Yoga und den neuen Erkenntnissen der Faszienforschung, bietet Ihnen dieses Yoga-Faszientraining eine umfangeiche Anleitung zu neuer Stärke, Gesundheit und absolutem Wohlbefinden.

Faszien-Yoga bringt das Fasziennetz in Balance. Es betrachtet den Körper als Einheit, nicht nur physiologisch, sondern auch auf der Ebene von Geist und Seele.

Faszien-Yoga …

  • hält Ihr Fasziennetz geschmeidig und elastisch und sorgt gleichzeitig für Stabilität und Widerstandsfähigkeit
  • fördert das Körpergefühl und schult die Sensorik. Sie werden sich selbst spüren und neue Bewegungsräume entdecken
  • lädt Sie zum Entdecken und Kreativsein ein
  • kann bei Schmerzen, Verspannungen und Verletzungen helfen. In den Faszien, vor allem in der großen Rückenfaszie, sitzen eine Vielzahl von Rezeptoren aller Art
  • macht Spaß!

Das sagen die Kunden zum Faszien Yoga Onlinekurs

Es ist schwer, Büro und Beruf unter einem Hut zu bringen. Eine Kollegin hat mir dann Faszien-Yoga und speziell dieses Programm empfohlen. Mir gefällt daran, dass man es abends nach der Arbeit praktizieren kann. Ich habe mir auch gleich die Faszien-Tools besorgt (Bälle, Domes) und die regelmäßige Praxis damit zeigt bereits seine Wirkung. Mir ist erst jetzt bewusst geworden, wie sehr ich meinen Körper mit dem vielen Sitzen strapatziere. Mittlerweile fühle ich mich viel wohler und ausgeglichener. Super Konzept!
Lisa W.Lisa W.
Zugegeben, anfangs war ich etwas skeptisch. Yoga war für mich „Frauensache“. Aber mein Arzt hat mir regelmäßiges Yoga gegen meine Rückenschmerzen empfohlen. Während meiner Suche bin ich dann auf Faszien-Yoga gestoßen und habe beschlossen, es auszuprobieren. Nicht nur meine Rückenschmerzen sind zurückgegangen, mir ist auch aufgefallen, dass meine Körperhaltung besser geworden ist. Ich fühle mich kräftiger und habe zusätzlich noch 3 kg abgenommen.
Thomas B.Thomas B.
Ich habe bereits einige Yoga-Formen ausprobiert und trainiere regelmäßig. Dass man Faszien und Yoga kombinieren kann, war für mich neu. Deswegen habe ich mich aus Neugier mit dem Thema Yoga-Faszientraining befasst und kann es allen Einsteigern sowie „alten Yoga-Hasen“ nur empfehlen. Die Übungen sind gut illustriert und übersichtlich nach Schwierigkeitsgrad geordnet. Ich bin absolut begeistert!
Brigitte H.Brigitte H.

Ihre Yoga Lehrerin im Faszien Onlinekurs – Katharina Brinkmann

Katharina ist Gründerin von YOU Personal Training. Sie arbeitet als Yoga-Lehrerin und Personal Trainerin und ist im klinischen Bereich als Sporttherapeutin tätig.

Als Referentin ist sie auf allen großen Fitnesssummits und Events zu finden. Zu ihren Schwerpunkten gehören Yoga und Faszientraining.

Neben vielen Fachpublikationen und ist sie Autorin der Bücher „Yoga-Faszientraining“ und „Functional Training für Frauen“.

Machen Sie sich selbst ein Geschenk!

Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes. Mit diesem Onlineprogramm haben Sie eine optimale Anleitung für neues Wohlbefinden. Mit der dynamischen und belebenden Herangehensweise bietet Katharina Brinkmann verschiedene Übungen, bei denen für Jedermann etwas dabei ist. Egal, ob Sie bereits Yoga praktizieren oder es noch erlernen wollen. Yoga-Faszientraining ist der ideale Begleiter für alle, die ein Leben lang geschmeidig, beweglich und verletzungsfrei bleiben möchten!

Fragen & Antworten


 

Details: Yoga Faszientraining Onlinekurs von Katharina Brinkmann

Preismodell

Einmalzahlung

Umfang

Onlinekurs

Zielgruppe

Gesundheit, Naturheilkunde, Naturinteressierte

Medium

Onlinekurs

Erfahrungen von Kunden

0.0 von 5
0
0
0
0
0
Jetzt Bewertung zum Produkt abgeben!

Bisher sind noch keine Erfahrungen mit dem Produkt geteilt worden.

Schildere deine Erfahrungen mit “Yoga Faszientraining Onlinekurs von Katharina Brinkmann“ und helfe mit deiner Bewertung anderen Interessenten!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Yoga Faszientraining Onlinekurs von Katharina Brinkmann
Yoga Faszientraining Onlinekurs von Katharina Brinkmann

39,00  inkl. MwSt.

39,00  inkl. MwSt.

same minute delivery

Dieses Produkt ist sofort verfügbar, wenn Sie in 4 Stunden, 6 Minuten, 23 Sekunden bestellen.

Auf Lager.

Dies kostet dich nichts.
Auf meine WunschlisteAuf deiner WunschlisteRemoved from wishlist 4
becomePro
Register New Account
[fbl_login_button redirect="/kurs-eintragen/" hide_if_logged="" size="large" type="continue_with" show_face="true"]
Reset Password