Weglot im Test: So gut funktioniert das Übersetzungstool für Webseiten

Weglot im Test: So gut funktioniert das Übersetzungstool für Webseiten 1

Eine Webseite übersetzen – wir testen das Tool Weglot für Euch.

Die eigene Webseite übersetzen zu wollen ist immer dann sinnvoll, wenn ein neuer Markt erschlossen werden soll. Stellst Du beispielsweise fest, dass Du viele Besucher einer bestimmten Sprache auf Deiner Website begrüßen darfst, solltest Du Deine Webseite für die Nutzer anpassen.

Egal ob Shopify mehrsprachig geschaltet, Dein WordPress mehrsprachig gestaltet oder Deine Internetseite generell übersetzt werden soll, es gibt mittlerweile Werkzeuge, die das für Dich übernehmen. Eines der Werkzeuge ist Weglot, welches wir in diesem Test ausprobieren und bewerten möchten.

Für wen eignet sich ein Übersetzungstool überhaupt?

Die private Hobby-Webseite übersetzen zu lassen mag schön sein, zielführend ist es allerdings selten. Denn eine Übersetzung ist, sofern eine gewisse Qualität erwartet wird, immer mit Kosten verbunden. Nicht jeder mag gewillt sein, für ein Hobby Geld auszugeben.

Wer aber mit seiner Webseite oder seinem Onlineshop Geld verdient, sollte überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, Geld in Übersetzungen zu investieren. Das Monitoring der meisten modernen Webseiten macht es möglich. Stellst Du beispielsweise fest, dass viele Besucher oder auch Käufer aus einem fremden Land kommen, scheint in diesem Land Bedarf an Deinen Waren zu bestehen. Allerdings aktuell nur von Käufern, die Deutsch sprechen oder aus Deutschland stammen. Wie viel größer könnte Dein Erfolg sein, wenn Deine Webseite oder Dein Shop in der Landesprache verfügbar wäre? Im Optimal-Fall könntest Du enorme Gewinne realisieren, wenn Dein Shop in dieser neuen Umgebung Fuß fasst.

Eine Lösung wie Weglot kann Dir ohne viel Aufwand den Weg dazu ebnen und dafür sorgen, dass potenzielle Käufer Deiner Waren und Deine Angebote verstehen.

YouTube video

Für das Weglot Übersetzungsprinzip können Sie dieses Erklärvideo schauen!

WordPress mehrsprachig anbieten – mehr Kunden erreichen

Wenn Du über WordPress einen Blog betreibst oder Deine Besucher mit Content beglückst, nimmst du über Affiliate und Werbung wohl das meiste Geld ein. WordPress mehrsprachig anzubieten kann hier den Vorteil der deutlich größeren Reichweite bieten, was sich unter anderem in besseren Affiliate-Verkäufen bemerkbar macht.

Solltest Du also Deine WordPress-Seite bereits monetarisiert haben, kann es sinnvoll sein, die Internetseite übersetzen zu lassen, um ein noch größeres Publikum anzusprechen. Je nach Umfang der Website kann dies aber auch sehr teuer werden. Denke immer daran, wenn Du den Kosten-Nutzen-Faktor berechnest.

Tipp: Probiere hier einfach mal das kostenfreie Wordpress Plugin von Weglot aus und prüfe, ob dir die Übersetzungen auf deiner Seite gefallen!

Hier findest du das kostenfreie Wordpress-Plugin

weglot-erfahrungen

weglot-test-erfahrung

Eine Vielzahl namhafter Kunden setzen bereits auf Weglot als funktionale Übersetzungslösung.

Shopify mehrsprachig ist ein Turbo für den Verkauf

Besonders das E-Commerce ist der Turbo für viele Unternehmen, welche plötzlich nicht mehr nur den lokalen Markt, sondern ein deutlich größeres Publikum erreichen. Und je hochwertiger die Waren, umso stärker kann sich auch der internationale Verkauf rentieren, wenn den Käufern beispielsweise hohe Versandkosten egal sind.

Shopify mehrsprachig zu gestalten lohnt sich daher für viel mehr Unternehmen, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Schaue am besten nach, ob es Häufungen bei den Verkäufen in bestimmte Länder gibt und passe die Sprache Deiner Shopify-Seite an diese Käufer an. Die Chancen stehen gut, dass sich durch diese Maßnahme die Anzahl der Verkäufe aus dem avisierten Land nochmals deutlich vergrößern lässt. Vor allem, wenn die Übersetzung einfach funktioniert und ein hohes Niveau aufweist.

WEGLOT - Übersetze deine Webseite in Sekunden in jede Sprache!
✓ Anbindung an alle CMS-Systeme ✓ Einfache Installation in Sekunden ✓ Jede Sprache der Welt

Übersicht aller kompatiblen CMS-Systeme & Pagebuilder für Weglot

  • WordPress
  • Squarespace
  • Wix
  • WooCommerce
  • JavaScript
  • Weebly
  • Help Scout
  • Zendesk
  • Drupal
  • Salesforce
  • Unstack
  • HubSpot
  • Softr

  • Shopify
  • Webflow
  • Square Online
  • BigCommerce
  • Jimdo
  • PrestaShop
  • Magento
  • Bubble
  • Adobe Experience Manager
  • SAP Commerce Cloud
  • Thinkific
  • Ghost-CMS

Weglot im Vergleich zu anderen Übersetzungstools am Markt

Wir haben die verschiedenen Tools auf dem Markt getestet und können uns ein gutes Bild von den verschiedenen Angeboten machen. Bei Weglot fiel dabei besonders auf, dass wir die gesamten Leistungen für die Dauer von 10 Tagen ohne Kosten ausgiebig testen konnten, was bereits einen echten Pluspunkt darstellt.

Man kauft hier nicht die Katze im Sack, sondern eine Software, die man im Vorfeld ausgiebig testen konnte. Wir haben dabei nicht nur eine Internetseite übersetzen lassen, sondern ließen auch unser WordPress übersetzen und haben auch die Shopify Integration getestet.

Besonders beeindruckt hat uns allein die Anzahl der Sprachen, in die die Webseite übersetzt werden kann. Bei Weglot stehen mehr als 100 verschiedene Sprachen zur Auswahl, was es besonders einfach macht, beispielsweise sein WordPress mehrsprachig zu gestalten.

Zudem bietet das Tool die Möglichkeit nicht nur automatisch übersetzen zu lassen, sondern die Übersetzungen auch professionell zu prüfen. Die Möglichkeit verschiedene Leistungs- und Kostenpläne zu wählen und somit die Lösung optimal an die eigenen Bedürfnisse anzupassen, überzeugte im Vergleich zur Konkurrenz nochmals deutlich.

Kostenfreie und kostenpflichtige Pläne im Überblick

Die Anzahl an Wörtern auf Deiner Webseite, in deiner WordPress Installation oder Deinem Shopify Onlineshop ist entscheidend für die Kosten des Projekts. Wenn Du also WordPress übersetzen, deinen Shop mehrsprachig gestalten oder Deine Webseite übersetzen lassen möchtest, solltest Du zunächst einmal deren Wörter zählen.

Hier bietet Weglot bereits eine einfache Lösung, welche die Wörterzahl abschätzt und somit die ungefähren Kosten ermitteln kann. Insgesamt gibt es sechs unterschiedliche Leistungs- und Kostenpläne, sodass Du passend zu Deinem Bedarf die richtige Wahl treffen kannst. Zudem ist Weglot fair. Wenn Du einen kleinen Plan gewählt hast, aber auf einen größeren wechseln musst, werden Dir die Kosten des kleinen Plans angerechnet. Du zahlst also immer einen fairen und angepassten Preis.

Diese sechs Leistungs- und Kostenpläne bietet Dir der Anbieter:

Starter: Für 99 Euro pro Jahr kannst Du bis zu 10.000 Wörter in eine andere Sprache übersetzen lassen.
Business: Für 190 Euro pro Jahr kannst Du bis zu 50.000 Wörter in bis zu drei Sprachen übersetzen lassen.
Pro: Für 490 Euro pro Jahr kannst Du bis zu 200.000 Wörter in bis zu fünf Sprachen übersetzen lassen.
Advanced: Für 1.990 Euro pro Jahr kannst Du bis zu 1.000.000 Wörter in bis zu 10 Sprachen übersetzen lassen.
Extended: Für 4.900 Euro pro Jahr kannst Du bis zu 5.000.000 Wörter in bis zu 20 Sprachen übersetzen lassen.
Enterprise: Dieses Paket beginnt ab 9.990 Euro. Die Modalitäten werden im persönlichen Gespräch abgeklärt.

Du siehst also, dass es viele Pakete gibt, um die unterschiedlichen Standards und Bedürfnisse abdecken zu können. Und dazu kannst Du das gesamte Paket für 10 Tage kostenfrei testen. So kannst Du Dir von den Leistungen und Möglichkeiten ein Bild machen und selbst testen, wie gut Weglot im direkten Vergleich zur Konkurrenz abschließt.

WEGLOT - Übersetze deine Webseite in Sekunden in jede Sprache!
✓ Anbindung an alle CMS-Systeme ✓ Einfache Installation in Sekunden ✓ Jede Sprache der Welt

Wie gut funktioniert der Support bei Weglot im Vergleich zu anderen Anbietern?

Der Support ist bei vielen Anbietern ein Knackpunkt, da dieser auch immer mit Kosten verbunden ist. So ist es nicht verwunderlich, dass es auch bei Weglot so ist, dass die Leistung des Supports stark vom gewählten Pakete und den somit erwirtschafteten Gewinnen abhängig ist.

Grundsätzlich ist an der Qualität des Supports nichts auszusetzen. Die Antworten sind auch bei der kostenfreien Testversion gut und verständlich. Was wir allerdings feststellen konnten ist, dass die Reaktionsgeschwindigkeit des Supports mit der Größe des Pakets immer besser wurde. Verständlich, schließlich sollten die Großkunden bei der Stange gehalten werden.

Von der Reaktionszeit abgesehen ist der Support allerdings sehr gut und geht direkt und mit klarer Kommunikation auf die Fragen der Kunden ein. Auftretende Probleme werden schnell und ohne Schwierigkeiten aus der Welt geschafft. Hier zeigt sich in jedem Fall die Qualität der Software und der gesamten Arbeitsumgebung.

Sich selbst ein Bild machen – 10 Tage kostenfrei die Pläne testen

Am einfachsten ist es, wenn Du Dir selbst ein Bild von den Möglichkeiten der Übersetzung machst. Eine Webseite übersetzen ist einfach, wenn man dafür die richtigen Werkzeuge nutzt. Bei Weglot kannst Du die diversen Funktionen kostenfrei für 10 Tage ohne Verpflichtung testen.

Mach Dir also selbst ein Bild und schaue nach, wie gut WordPress oder Shopify mehrsprachig funktionieren und wie gut Deine Besucher oder Kunden auf diese Veränderungen reagieren. Mach Dir ein Bild von den Funktionen, dem Support und den Möglichkeiten, die Weglot Dir bieten kann. Im direkten Vergleich der verschiedenen Tools hat uns Weglot tatsächlich am stärksten begeistert. Probiere es selbst aus und überzeuge Dich selbst.

Fazit: Eine Internetseite zu übersetzen war nie einfacher

Wenn Du Deine Internetseite übersetzen möchtest, musst Du selbst die Sprache nicht einmal kennen, wenn Du auf moderne Tools wie Weglot zurückgreifst. Eben weil nicht nur eine automatisierte Übersetzung vorgenommen wird, sondern auch, weil echte Sprachexperten im Zweifelsfall auf Deine Webseite schauen und Teile der Übersetzung übernehmen. Zudem sind die Möglichkeiten der automatischen Übersetzung in den letzten Jahren enorm angewachsen.

Dank der Möglichkeit direkt im Kontext übersetzen zu lassen, sind die Übersetzungen äußerst akkurat und überzeugend. Und dank der kostenfreien Test-Möglichkeit kannst Du einfach ausprobieren, ob sich diese Lösung für Deine Webseite lohnt und ob Du signifikant mehr Aufrufe aus den angestrebten Ländern erhältst.

Du kannst somit im Zweifelsfall Deine Seite in WordPress übersetzen lassen, ohne selbst viel Aufwand zu betreiben. Und wer weiß, vielleicht wächst Deine Seite mit den neuen Sprachen nochmals deutlich an und spricht eine ganz neue Zielgruppe an. Einen Versuch ist es in jedem Fall wert.

Claudio Hirschberger
Hat dir der Artikel gefallen? Teile uns gerne deine Gedanken mit!

      Hinterlasse einen Kommentar

      becomePro
      Logo